Lusso Accessibile

Aktuelle Elterninformation
Beurlaubung: Wenn Ihr Kind zu einem vorhersehbaren Termin vom Unterricht befreit werden soll, stellen Sie bitte bei dem/r Klassenlehrer/in einen schriftlichen Antrag. Einzelne Stunden bis zu einem Tag können vom/n der Klassenlehrer/in genehmigt werden. 2 Tage bis eine Woche bedürfen der Genehmigung durch die Schulleitung. Mehr als eine Woche kann nur vom Landesschulrat genehmigt werden. Laut den gesetzlichen Bestimmungen zur Schulpflicht kann eine Beurlaubung nur aus wichtigen familiären Gründen ausgesprochen werden. Beurlaubungen zur Urlaubs- und Freizeitgestaltung schmälern den Stellenwert unserer schulischen Arbeit.

Erreichbarkeit: Bitte teilen Sie der/m Klassenlehrer/in Ihres Kindes Ihre Erreichbarkeit am Vormittag für eventuelle Notfälle mit. Melden Sie umgehend, wenn sich Anschrift oder Telefonnummer ändert.

Frühaufsicht: Ab 7:00 ist seitens der Gemeinde eine Betreuungsperson für die Frühaufsicht angestellt. Die Kinder halten sich in dieser Zeit am Schulhof oder im Vorraum der Schule auf. Kinder der 3. und 4. Schulstufe mit „Ausweis“ dürfen auf dem Hartspielplatz spielen.

Fundgegenstände: Gefundene Gegenstände werden in der „Fundkiste“ in der Garderobe oder im Konferenzzimmer gesammelt und warten auf Abholung. Unsere „Frühbetreuung“ Frau Offmüller hilft immer wieder gern beim Durchsuchen der Fundkiste.

Geldbeträge: Bitte geben Sie Ihrem Kind die erforderlichen Geldbeträge möglichst genau mit. Wir haben kein Wechselgeld im Haus.

Handy: Falls Ihr Kind ein Handy in der Schule mit hat, muss dieses auf alle Fälle bis Unterrichtsschluss ausgeschaltet in der Schultasche bleiben bzw. darf erst nach Verlassen des Schulhauses wieder eingeschaltet werden.

Hausaufgaben: Unsere Klassen sind am Nachmittag versperrt. Unser Reinigungspersonal ist ausdrücklich angewiesen, die Klassenräume am Nachmittag versperrt zu halten. Vergessene Unterlagen können daher nachmittags nicht aus den Klassen geholt werden. Im Sinne einer Förderung von Eigenständigkeit und Selbstverantwortung Ihres Kindes soll es in solchem Fall eine „Ersatzaufgabe“ machen.

Höflichkeit: Bitte helfen Sie mit, unsere SchülerInnen zu einem wertschätzenden, respektvollen Miteinander anzuhalten. Ein freundlicher Gruß im und vor dem Schulhaus ist uns wichtig.

Homepage: Besuchen Sie uns auf unserer Homepage unter www.vs.eggersdorf.at. Wir bemühen uns um aktuelle Beiträge und freuen uns über Rückmeldungen.

Jause: Bitte denken Sie an die Gesundheit Ihres Kindes und geben Sie ihm eine gesunde Jause mit. In den Klassenräumen kann es seinen Durst jederzeit mit Trinkwasser löschen.

Kommunikation: Für Elterngespräche nützen Sie bitte unsere Elternsprechtage, Termine für KEL-Gespräche, zuvor vereinbarte Sprechstunden, Elternheft oder andere mit der/m Klassenlehrer/in vereinbarte Kommunikationsformen. Die Zeit vor und während dem Unterricht gehört den Kindern.

Krankheit: Bitte melden Sie eine Erkrankung Ihres Kindes umgehend telefonisch (Anrufbeantworter) oder per Mail an Schulleitung oder Klassenlehrer/in. Kranke Kinder können in der Schule nicht beaufsichtigt werden.